• Making-Of: Weihnachtskarte

Making-Of: Weihnachtskarte

3D rendern kann jeder. Deshalb hat uns der Verlag Wagner dieses Jahr beauftragt, eine fotorealistische und kitschig-romantische Weihnachtskarte zu produzieren, die noch richtig handmade ist. Entstanden ist ein Modellbau Winter Wonderland, dass beim puren Anblick schon mehr Weihnachtsfeeling versprüht, als Wham und Melanie Thornton zusammen.

Making Of Weihnachtskarte Skizze

Begonnen hat alles ganz klassisch mit einer Skizze. Der Bildaufbau und das Lichtsetting wurden besprochen und die Materialien besorgt.

Making Of Weihnachtskarte Bauschaum

Als Untergrund wurde Bauschaum verwendet. Da dieses Zeug aber beim trocknen unkontrollierbar expandiert, musste es im Anschluss zurecht geschnitzt werden um eine schöne, halbwegs gleichmäßig hügelige Landschaft zu erzeugen.

Making Of Weihnachtskarte Gips

Mithilfe von Gips und weißer Farbe konnten die letzten Unebenheiten ausgeglichen werden. Jetzt, da das überaus unattraktive Chemiegelb des Bauschaums überdeckt war, konnte man sich mit viel Fantasie fast schon so etwas wie „Schneehügel“ vorstellen.

Making Of Weihnachtskarte Schneemann

Zwei eingegipste, zerknüllte Küchenpapierbälle wurden zum Schneemann.

Making Of Weihnachtskarte Modellbau

Zwischendurch wurde dann das Modellhaus gebaut.

Making Of Weihnachtskarte Modellbau2

Überraschenderweise mussten wir feststellen, dass das zusammenkleben kleiner Plastikteilchen tatsächlich überaus beruhigend und entspannend wirkt. Und da Modellbau absolut gar nicht Nerdig ist, hat einer unserer Mitarbeiter nun ganz vielleicht ein neues Hobby.

Making Of Weihnachtskarte Setbau

Dann wurden die Bäume und das Haus geweißt und Probegestellt.

Making Of Weihnachtskarte setbau1

Der Setbau konnte beginnen. Mithilfe von Klebeband und viel Geduld, entstand die Landschaft.

Making Of Weihnachtskarte setbau2

Kunstschnee (besser gesagt: überteuerte Plastikspäne) rundete das Setting ab und ließ es deutlich realistischer wirken.

Making Of Weihnachtskarte out of cam

Out-of-Cam sah das Bild dann schon ganz solide aus, musste aber natürlich noch in Sachen Farbigkeit, Details und Stimmung etwas aufpoliert werden.

Photoshop ist ja irgendwie auch handmade.

Making Of Weihnachtskarte gedruckt

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!

Fragen oder Anregungen zu diesem Artikel?
Kontaktiere uns oder komm vorbei!

Kontakt:
Kaora GmbH
Kasinostraße 22
65929 Frankfurt

069 34003657

hallo@kaora-design.de
Auch interessant:
Wenn Mitarbeiter heiraten...

Wenn Mitarbeiter heiraten...

Wenn eins klar ist, dann dass eigene Projekte immer die schwierigsten sind. Wenn das Ganze dann noch gemischt wird, mit Emotionen, Zeitdruck und einer aufgeregten Braut – dann hilft nur noch ausprobieren und basteln. 

Designleistungen

Designleistungen

Bezüglich unserer Designleistungen möchten wir uns nicht einschränken. Unser Team deckt vom Programmieren über Illustration und Druckveredelung bis hin zum professionellen Fotografieren alles ab. Ziel ist es aber, nicht auf Grund von Spezifikationen, sondern auf Basis von Sinnhaftigkeit und Anwendung zu entscheiden, welcher kreative Weg der Beste ist.

Filmfestival Oberursel - Das Ein-Abend-Festival

Filmfestival Oberursel - Das Ein-Abend-Festival

Das Filmfestival Oberursel ist ein Herzensprojekt. 2010 wurde das Festival durch Tim Leinert und Shahzad Talukder zur Förderung von Nachwuchs-Filmemachern und als Kreative Anlaufstelle im Rhein-Main-Gebiet ins Leben gerufen und entwickelte sich in den folgenden Jahren zu einem einzigartigen Open-Air Event, das neben den Herzen der Besucher auch deutschlandweit Anerkennung gewonnen hat. Eine besondere Ehre war die Ernennung zum Partner des Deutschen Pavillons bei der Weltausstellung 2015 in Mailand.