• Editorial Design – 175 Jahre Leibnizschule

Editorial Design – 175 Jahre Leibnizschule

Wir hatten das Vergnügen, die Festschrift der Leibnizschule in Höchst zu gestalten, und freuen uns, dieses handfeste Jubiläum mit unserem Editorial Design zu unterstützen.

Zuallererst wünschen wir alles Gute zum 175-jährigen Bestehen und bedanken uns für die schöne Zusammenarbeit. Es hat uns sehr gefreut, als Höchster Agentur mit der ebenfalls in Höchst ansässigen Leibnizschule zusammenzuarbeiten.

Leibniz cover

Buchbindung

Frisch im neuen Jahr landete die interessante Anfrage bei uns, für das 175-jährige Schuljubiläum eine Chronik zu gestalten. Nach Wunsch der Schulleitung und der beteiligten Lehrer sollte das Endprodukt natürlich edel wirken, aber nach Möglichkeit gerne auf den Hochglanzfaktor anderer Broschüren und Zeitschriften verzichten. Aus diesem Grund haben wir uns gemeinsam auf ein warmes und offenporiges Naturpapier festgelegt.

Inhaltsverzeichnis

Die Festschrift ist gegliedert in drei Teile: Sie beginnt mit verschiedenen Vorworten, dem Inhaltsverzeichnis, sowie dem Jubiläumsprogramm. Anschließend wurde der Inhalt in einen historischen und gegenwärtigen Bereich eingeteilt. An dieser Stelle auch noch mal ein großes Lob an die Lehrer und Schüler, die die Texte geschrieben und die Bilder gemacht bzw. ausgewählt haben.

Ebenfalls geht unser Dank an das Frankfurter Stadtarchiv sowie Herrn Metternich für den Schatz an historischen Bildern.

Leibniz In Artikel 1200x717 inhalt2

Im Anschluss an die Festschriftgestaltung haben wir noch eine Einladung zur Akademischen Feier und derem Programm gestaltet. Wir hoffen, euch gefällt das Projekt!

Programmheft Gestaltung

Kunde:
Leibnizschule Frankfurt-Höchst

Auftrag:
Editorial Design für 175. Jubiläum
Auch interessant:
Print- & Grafikdesign

Print- & Grafikdesign

Ganzheitliches Grafikdesign aus Frankfurt. Beratung, Konzeption, Gestaltung und Druck aus einer Hand und eigener Produktion 

Print ist nicht tot. Auch Digital Natives lesen noch Bücher und Broschüren oder schauen sich Flyer und Plakate an. Nach wie vor werden Jahresabschluss- und Geschäftsberichte in gedruckter Form vertrieben. Und jedes Jahr landen eine Vielzahl von schön gestalteten Katalogen in deutschen Briefkästen. Nein, Print ist nicht tot. Es kommt nur wie so oft auf die Form und den Inhalt an.

Corporate Design für die meisengasse13

Corporate Design für die meisengasse13

Das sympathische junge Team der meisengasse13, eines Psychotherapeutenverbunds aus Frankfurt, brauchte für den Start so ziemlich alles, was das Designerherz höher schlagen lässt: ein Corporate Design, bestehend aus Logo, Schrift- und Farbkonzept, Visitenkarten und Geschäftspapier, eine Website inklusive Suchmaschinenoptimierung, ein Fotoshooting der Mitarbeiter und der Räumlichkeiten sowie die Beschilderung der Praxis. Dabei war es wichtig, neue Schritte zu wagen und das bisherige Bild einer Praxis für Psychotherapie neu zu definieren, ohne dabei die Seriosität zu schmälern.